Samen Maier - der Speziliast für BIO-Samen jetzt in Ihrem V-Baumarkt

Samen Maier setzt als Klimabündnisbetrieb auf höchste Ansprüche hinsichtlich Qualität, Nachhaltigkeit und Effizienz. Das Unternehmen aus Taiskirchen in Österreich hat sich selbst verpflichtet, das Qualitätsmanagement und die Sicherheitsstandards weit über den gesetzlichen Vorgaben anzusiedeln. Das Ergebnis dieser freiwilligen Selbstverpflichtung spürt man in jedem einzelnen Produkt von Samen Maier.

BIO wird bei Samen Maier groß geschrieben

Damit das BIO-Saatgut von Samen Maier den hohen Qualitätsansprüchen genügt, ist ein durchdachtes Qualitätsmanagement und eine strenge Qualitätssicherung Pflicht. Diese Prozesse, sowie das Einhalten von Sicherheitsstandards, die weit über die gesetzlichen Vorschriften hinaus gehen, ermöglicht dem Unternehmen eine optimale Produktion.
Sorgfaltspflicht, freiwillige Produktprüfung und eine enge Zusammenarbeit mit der Bio-Kontrollstelle  sind darüber hinaus ein Garant für die hohe Qualität der Produkte bei Samen Maier.

Wie entstehen die BIO-Samen? Eindrücke aus der Produktion

Die Bio-Samen von Samen Maier werden in einem eigenen BIO-Lager aufbewahrt und der Abfüllungsprozess gleicht dem selben Prinzip, wie bei Lebensmitteln. Darüber hinaus werden die Produkte ausschließlich von speziell geschulten Mitarbeitern in extra gefertigte Keimschutzbeutel abgefüllt.

Doch nicht nur der Abfüllprozess ist mehr als vorbildlich, sondern auch die Betrachtung des gesamten Betriebstandortes. So zeichnet sich der Standort von Samen Maier durch seine CO2-Neutralität, eine eigene Stromgewinnung mittels Photovoltaik und ein vom Umweltministerium ausgezeichnetes Logistiksystem aus.

Samen Maier - Leidenschaft für BIO-Saatgut

Ab sofort in ausgewählten V-Baumärkten!