Betroffenenrechte

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns, der Firma Georg Jos. Kaes GmbH, sehr am Herzen. Unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen  können Sie an den Informationen und Aushängen in unseren V-Märkten oder auf unserer Homepage unter v-markt.de/datenschutz einsehen.

Im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben Sie als mögliche betroffene Person verschiedene Auskunftsrechte, so genannte Betroffenenrechte über Ihre personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht von uns die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Daten gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Sie haben das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format gem. Art. 20 DSGVO zu erhalten (Datenübertragbarkeit).

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr weiter verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO). Die Kontaktdaten für den Widerspruch über die verschiedenen Kommunikationskanäle finden Sie in unserem Impressum.

Sie haben unbeschadet einer anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). In Bayern ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss) 91522 Ansbach
Telefon: 0981/53-1300 Telefax: 0981/53-5300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Homepage: http://www.lda.bayern.de