Tipp vom Fleisch- und Wurst- Schinkensommelier

Mangalica Schinken vom ungarischen Wollschwein

- Ein Schinken-Feinkost-Produkt der Extraklasse, 18 Monate luftgereift -

 

Ab sofort an den Frischetheken in Ihrem Lieblings V-Markt!

Das Produkt stammt vom ungarischen Mangalica-Schwein, auch bekannt als Wollschwein.

Diese Rasse war bereits Ende der 1970er auf der roten Liste, bis sie wiederendeckt wurde und aktuell wieder in ganz Europa erfolgreich gezüchtet wird. Es gibt die Rassen Großrahmige Blonde, Rote Mangalica sowie Schwalbenbäuchige Mangalica. Eine extrem langsam wachsende, robuste und widerstandsfähige Rasse, die ganzjährig im Freien gehalten wird. Mit einem Fettanteil von 65 % bis 70 % der Gesamtmasse seines Körpers ist es eine der fettesten Schweinearten der Welt. Das Mangalitzafleisch (deutsche Schreibweise) ist etwas dunkler im Vergleich zu herkömmlichen Rassen, von sehr guter Qualität und sehr schmackhaft.

 

Es ist feinfaserig, zart, saftig und von einer strahlend weißen Speckschicht überdeckt. Es ist kräftig rot und mit weißen Streifen vom intramuskulären Fett marmoriert, hat einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Mangaliza-Schweinefett schmilzt bei einer niedrigeren Temperatur als anderes Schweinefett, da es eine höhere Menge an ungesättigten also gesünderen Fettsäuren enthält, ist fein cremig und wird sogar zur Hautpflege verstärkt eingesetzt.

Tipp vom Sommelier Hans Metz

Wollschwein in der Natur

 

Die Schweine werden in Ungarn gehalten. Die Fütterung besteht zu 88% aus Getreide mit Mais, Gerste, Gemüse, Gras und Sonnenblumenkernen, was den Geschmack des fertigen Produktes sehr positiv beeinflusst. Die Schinken gehen nach der Zerlegung nach Spanien, um die dortigen klimatischen Bedingungen für die Lufttrocknung dieses Produktes optimal zu nutzen und den außergewöhnlichen Geschmack zu bekommen. Die Salzung erfolgt ausschließlich mit Meersalz. Das Produkt selbst ist kräftig rot von der Farbe und qualitativ hochwertigst marmoriert. Die Reifezeit beträgt mindestens 18 Monate. Eventuell auftretende weiße Pünktchen im Anschnittbild sind Eiweißkristalle, die wiederum von bester Qualität zeugen. Diese Qualitätspünktchen treten üblicherweise nur bei Premiumschinken und langzeitgereifter Ware ab dem 20. Reifemonat auf.

 

  • Brotempfehlung: weiße, helle Brotsorten wie Ciabatta, Baguette, (evtl. etwas mit Olivenöl getränkt)
  • Weinempfehlung: einen nicht zu trockenen Weißwein, Chardonnay .