Bayreuther Hell | Ehrlich, frisch und würzig

Ein ehrliches und schmackhaftes Helles, wie es in Bayern schon seit Jahrhunderten gebraut und geliebt wird.

Der frisch-würzige Geschmack und der süffige Biergenuss sind charakteristisch für die traditionell bayerische Bierspezialität. Bayreuther HELL bekommt durch die sorgsam ausgewogene Balance aus feinsten, hellen Gerstenmalzen und einer dezenten Hopfennote seinen unverkennbaren Charakter. Gebraut wird es mit viel Liebe und Herzblut nach überliefertem Rezept und nach den Regeln bester bayerischer Braukunst.

Das Bayreuther HELL strahlt im Glas mit seiner leuchtend goldenen Farbe und einer stattlichen Schaumkrone. Die Nase umspielen frische, florale Noten mit einem leichten Hauch von Honig und Zitrone. Im Mund zeigt sich ein leichtes, wunderbar würziges und süffiges Bier mit feinster Spritzigkeit: eine Komposition aus Honig, Karamell und blumigen Hopfennoten mit einem Hauch von Getreide.

Speisenempfehlung: Leichte Speisen wie Salat, Fisch, Hähnchen- oder Putenfleisch oder würzige asiatische Gerichte

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Alkoholgehalt 4,9 % vol.
Stammwürze 11,50 °P
Bittereinheiten 17 IBU


Ein wahres Siegerbier

Bayreuther HELL wurde 2018 und 2021 mit dem „Meininger’s International Craft Beer Award“ ausgezeichnet. 2019 erhielt das Bier die Bronze Medal bei der „Brussels Beer Challenge“ sowie den Gold Award des „European Beer Star“.