Osterwochen im V-Markt

Passend zum bevorstehenden Osterfest stellen wir das Thema "Eier" in den Fokus und präsentieren Ihnen rund um dieses feine Naturprodukt zahlreiche Hintergrundinformationen sowie Tipps und Tricks, wie Sie die perfekten Ostereier selber bemalen.

Freuen Sie sich auf wunderschöne Feiertage mit Ihrem Lieblings V-Markt!

Lieferantenportrait

Frische Eier aus Dorfbach vom Geflügelhof Obermeier.

Wo kommen meine Eier her? Und wie werden die Hühner dort gehalten? Das interessiert viele Verbraucher. Hier ein kleiner Einblick in den Betrieb von Franz Obermeier.

Bio Hühner vom Geflügelhof Obermeier.

Schon seit 1971 arbeitet Franz Obermeier mit Geflügel. Er hat
seinen Betrieb zum größten inhabergeführten Eiererzeuger
Bayerns gemacht. Die Betriebsstätten der Firma liegen in
Dorfbach im niederbayrischen Bäderdreieck Bad Birnbach,
Bad Griesbach und Bad Füssing. Den Anfang des Familienunternehmens legten die Eltern des Inhabers mit Brüterei und Aufzucht. Franz Obermeier baute das Unternehmen zu einem reinen Legehennenbetrieb aus und setzt seit 2010 auf Bodenhaltung für seine Hühner. Zusätzlich produzieren seine Hühner auch Bio Eier, die rund 10 Prozent der Gesamtmenge ausmachen.

"Damit die Hennen und die Eier gesund sind, kommt es auf das richtige Futter an“, betont Franz Obermeier. Deshalb arbeitet er schon seit Jahrzehnten mit bewährten Lieferanten zusammen. Das Futter für die Tiere, wie zum Beispiel Mais, Soja und Weizen, kommt nur aus der Region. Obermeier verzichtet zudem auf gentechnisch veränderte Sorten.


Das Tierwohl steht im Fokus

Die Ställe sind mit modernsten Lüftungen ausgestattet, sodass
sich die Tiere wohlfühlen. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten
in der Einstreu zu scharren und zu picken, sowie Wannen mit Sand, in denen die Tiere ein Staubbad nehmen können. Zusätzlich hat Franz Obermeier eine Sprühkühlung installieren lassen, falls das Thermometer draußen über 25 Grad anzeigen sollte.

Auch die Zusammenarbeit mit dem Aufzuchtbetrieb bestehe
schon seit vielen Jahren, berichtet Franz Obermeier. Dabei
lege er Wert darauf, dass die Herden schon von Anfang an
zusammen aufgewachsen seien.


So lesen Sie die Eierkennzeichnung richtig!

Unser V-Lino Tipp zu Ostern

Eierfärben – ein Spaß für die ganze Familie

"Mit den richtigen Farben geht das Ostereierfärben ganz einfach!" Ein großes Sortiment finden Sie in Ihrem Lieblings V-Markt!

So macht Eierfärben Spaß

IRIS-Eierfarben

Die IRIS-Eierfarben sind wohl die beliebteste Eierfarben Deutschlands und die erste Wahl des Osterhasen. Seit Generationen machen die Eierfarben das Osterfest zu etwas ganz Besonderem.

Die Packung enthält fünf Färbetabletten in Rot, Orange, Grün, Blau und Gelb. Zuerst öffnet man die nostalgische Verpackung. Dann wird die Folienverpackung der Färbetabletten geöffnet und vorsichtig Tablette für Tablette in die vorbereiteten Gläser gedrückt.

Jeder aus der Familie kann dabei mithelfen. Die Eier werden nacheinander rund fünf Minuten gefärbt. Nachdem die Eier auf Küchenpapier getrocknet sind, können sie für einen schönen Glanz mit Fett (z.B. mit einem neutralen Speiseöl) eingerieben werden.


Keine Zeit = Kein Problem

Und wer keine Zeit oder Lust zum selberfärben hat, findet in unseren V-Märkten bereits bunt gefärbte Eier.

V-Markt Gebäude | ©  Georg Jos. Kaes GmbH

Schöne Ostern mit V-Markt

Freuen Sie sich auf entspannte Osterfeiertage und ein wunderschönes Osterfest mit der besten Auswahl in Ihrem Lieblings V-Markt!