Zutaten


  • 100 g Emmentaler
  • 100 g Bergkäse
  • 100 g Romadur
  • 5 Eier
  • 400 g Mehl
  • etwas Wasser
  • etwas Butter
  • 2 Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung


1. Mehl in eine Schüssel sieben. Eier, Wasser und Salz dazugeben. Mit einem Kochlöffel solange rühren, bis der Teig Blasen wirft.

2. Emmentaler und Bergkäse reiben, Romadur klein schneiden und alles in eine Schüssel geben.

3. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe hellbraun rösten.

4. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig mit einem Spätzlehobel in das Wasser hobeln.

5. Die fertigen Spätzle schwimmen an der Oberfläche und können mit einem Schaumlöffel herausgeholt werden. Spätzle in eine Schüssel geben und etwas von der Käsemischung darüber geben.

6. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

7. Zum Schluss die gerösteten Zwiebel darüber geben und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.