Kürbis-Cremesuppe mit Kartoffeln

Zutaten


  • 1 Bio-Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)
  • 500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Cayennepfeffer
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft 
  • 4 EL fein gehackte Petersilie 

 

Zubereitung


1. Kürbis waschen, der Länge nach vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen, Fruchtfleisch mit Schale grob würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 

2. Olivenöl und Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Kürbis und Kartoffeln zugeben und unter Rühren 3 – 4 Minuten andünsten. 

3. Gemüsebrühe und Sahne zugeben, alles gut vermischen und bei mittlerer Hitze 15 – 20 Minuten köcheln lassen. 

4. Suppe fein pürieren, mit Salz, Cayennepfeffer, Zitronen- und Orangensaft abschmecken. Alles mit fein gehackter Petersilie bestreut servieren.