Zutaten


Für den Teig

  • 250 g Kunsthonig bzw. Invertzuckercreme
  • 60 g Zucker
  • 60 g Margarine
  • 1 Packung Lebkuchengewürz
  • 1 EL Zimt
  • 2 TL Kakao
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 2 Eier

Für den Belag

  • 200 g Palmin
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • 250 g Puderzucker
  • 250 g Nüsse
  • 2 Eier
  • 200 g Kuvertüre
  • Mandelblättchen

 

Zubereitung


1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kunsthonig, Zucker, Margarine, Lebkuchengewürz, Zimt und Kakao in einem Topf miteinander verrühren. Die Masse abkühlen lassen und anschließend mit dem Mehl, Backpulver und zwei Eiern vermengen.

2. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Den Teig gleichmäßig innerhalb eines Backrahmens verteilen und ca. 10 – 15 Minuten backen.

3. Palmin zergehen lassen und den Rum, Puderzucker, die Nüsse und zwei Eier unterrühren. Masse abkühlen lassen und auf dem gebackenen Teig verteilen. Kuvertüre schmelzen, gleichmäßig verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen.

4. Den abgekühlten großen Lebkuchen vom Rahmen trennen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Lebkuchenschnitten in einer Blechdose aufbewahren und zwischen die einzelnen Schichten ein Backpapier legen.