Zutaten


Für den Mürbteig

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 TL Dr. Oetker Kakao
  • 1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g weiche Butter oder Magarine

Zum Verzieren

  • 50 g Dr. Oetker Kuvertüre fix Zartbitter 
  • etwa 2 Pck. Dr. Oetker Lustige Zuckeraugen
  • Smarties® oder M&M®

 

Zubereitung


1. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 200 °C
Heißluft etwa 180 °C

2. Mehl mit Kakao und Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

3. Mürbeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen. Kekse mit dem Lebkuchenmann-Ausstecher ausstechen, auf das Backblech legen und backen.
Einschub: Mitte
Backzeit: 8 - 10 M

4. Kekse mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

5. Kuvertüre fix in einen kleinen Gefrierbeutel geben und gut verschließen. Die Kuvertüre im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Vom Gefrierbeutel eine kleine Ecke abschneiden. Auf die Kekse nach Belieben Geweihe und Ohren spritzen (Hinweis: Das Lebkuchenmännchen wird umgedreht). Zuckeraugen und Smarties® oder M&M® mit etwas Kuvertüre auf den Rentier-Plätzchen festkleben und die Kuvertüre fest werden lassen.