DIE SENFMACHER | EINE FAMILIE MACHT SENF

Tradition seit 1920

Wir sind ein Familienunternehmen und stellen seit 35 Jahren regionalen und biologischen Senf her. Es begann um 1920 als Metzgerei am Münchner Viktualienmarkt, geblieben ist das traditionelle Rezept für unseren süßen Senf. Theo Hartl hat damals mit seinem guten Freund Eberhard König die Senfherstellung von seinem Vater Albert übernommen, der hatte den süßen Senf noch in einer kleinen Senfküche im Keller hergestellt.

Katrin, Theos Frau, hat sich sehr früh schon mit der ökologischen und vollwertigen Ernährung auseinandergesetzt. Auslöser war die schlimme Umweltkatastrophe in Tschernobyl und somit entstand für sie die Frage, wie können wir nachhaltiger leben. 

Theo und Katrin beschlossen also 1986 die Senftradition neu zu denken und haben komplett auf ökologische Zutaten umgestellt. Soweit wie möglich auch regionale Partner gefunden, mit denen wir bis heute gut zusammenarbeiten. Die Senfküche ist zunächst in die Garage von Theo und Katrin gezogen, dort haben sie den „neuen“ Bio-Senf hergestellt und viele Senfsorten dazu entwickelt.

Die nächste Generation

Seit 2011 sind die Töchter Catalina und Lisana mit im Unternehmen und führen die Tradition des Senfhandwerks weiter.

Qualitätscheck - Dijon Senf

Lisana und Catalina in der Produktion

Münchner Kindl auf einem Blick

  • Familienunternehmen in vierter Generation, Tradition seit 1920

  • 35 Jahre Bio & Regional (Senfsaaten & Sonnenblumenöl aus Pfaffenhofen a. d. Ilm, Zucker aus Mammendorf, Essig aus Pilsting)

  • Für uns werden über 75ha ökologische Anbaufläche in Bayern bewirtschaftet

  • Über 54 Produkte: Senf, Mayonnaisen, BBQ Saucen, Würzpasten und Salatdressings

  • Wir haben 28 Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter und arbeiten auf 3000qm

  • geprüfte Bioqualität aus Bayern, wir freuen uns über die Auszeichnung „Bayerns beste Bioprodukte“ 2020 & 2021

Auf dem Weg in's V-Markt Regal

Die Produkte von Münchner Kindl erhalten Sie in ausgewählten V-Märkten.
 

zurück zur Übersicht