Zutaten


  • 2 Kalbsbäckchen (je ca. 160 g)
  • 1 Karotte
  • 1/4 Stange Lauch
  • 1 Scheibe Sellerie (ca. 80 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 150 ml Rotwein (roter Traubensaft oder Balsamico-Essig)
  • 250 ml Kalbsfond
  • 10 ml Balsamico-Creme
  • 50 g halte Butter
  • Salz
  • Rosmarinzweig
  • Thymianzweig
  • Tellicherry-Pfeffer
  • Szechuan-Pfeffer
  • Rosa Beeren - Pink Pepper

 

Zubereitung


1. Das Gemüse fein würfeln, die Knoblauchzehe nur leicht zerdrücken.

2. Kalbsbacken scharf anbraten und zur Seite stellen. Anschließend das Gemüse anbraten, mit Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit reduzieren lassen.

3. Erneut mit Rotwein ablöschen, Balsamico-Creme und Kalbsfond hinzugeben und zusammen mit den Kalbsbäckchen, Rosmarin sowie Thymian im Bräter ca. 2 Stunden bei 150 Grad im Ofen schmoren (es sollte immer genügend Flüssigkeit vorhanden sein).

4. Nach der Garzeit die Soße durch ein Sieb in einen Topf passieren, aufkochen und mit Butter aufschlagen. Die Soße nach Belieben würzen. Kalbsbäckchen mit zerstoßenem Tellicherry- und Szechuan-Pfeffer bestreuen und mit Rosa Beeren garnieren.